« Startseite « Karriere Lexikon « S « Supervision

A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

S wie … Supervision

S wie … Supervision

Supervision ist eine Beratungsform zur Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit Einzelner, von Gruppen oder Organisationen. Supervision dient der Reflexion und Erörterung eines Problems mit dem Ziel der Entwicklung von Personen und Organisationen unter Berücksichtigung personaler, interaktiver und organisationaler Aspekte im beruflichen Kontext. Supervision ist damit klar abzugrenzen von Schulung und Training.

Bei der Zielvereinbarung klar zu unterscheiden sind der Supervisor, der Supervisand und der Auftraggeber. So können Auftraggeber und Supervisand ein und dieselbe Person sein oder verschiedene mit mitunter stark divergierenden Zielen. Fokus ist je nach Zielvereinbarung die Arbeitspraxis, die Rollen- und Beziehungsdynamik zwischen Supervisand und Klient, die Zusammenarbeit im Team bzw. in der Organisation des Supervisanden etc.
Einsatzbereiche sind neben dem Feld sozialer Arbeit das Gesundheitswesen, Wirtschaft und Dienstleistungsunternehmen, Verwaltung und Politik.

Abgrenzung zu Coaching

Die unterschiedlichen Beratungsformen sind keineswegs immer trennscharf oder einheitlich gebraucht. Hinsichtlich der Definition und Abgrenzung der beiden Begriffe Coaching und Supervision lassen sich drei Ansätze unterscheiden:

Supervision = Coaching

Supervision und Coaching sind lediglich unterschiedliche Namen für gleichartige Verfahren. Supervision hat seine Wurzeln im Nonprofit-Bereich und wird dort und zunehmend auch in der Wirtschaft („profit“) angewendet, dort aber oft unter der Bezeichnung Coaching.

Supervision für Mitarbeiter, Coaching für Führungskräfte

Supervision zielt auf das Verhalten gegenüber Klienten, Kunden, Patienten. Coaching zielt auf das Verhalten von Führungskräften gegenüber Mitarbeitern. Diese Sichtweise unterscheidet nach der formellen Funktion der Teilnehmer.

Supervision ist reflektiv, Coaching ist lösungsorientiert

Diese Position stellt eine unterschiedliche Gewichtung von Reflektion und Lösungsorientierung in den Vordergrund. Inhalt von Supervision ist demnach die arbeitsbezogene Reflexion des beruflichen Handelns, also der personalen und zwischenmenschliche Wirkfaktoren und Potenziale. Demgegenüber liegt der Fokus von Coaching auf der Entwicklung konkreter Lösungen.
Verwandte Begriffe: Coaching, Organisationsentwicklung

Zukunft Personal: Motto "Arbeiten 4.0"
Zukunft Personal: Motto

c³ in den Medien
» Videos «
c³ in den Medien
C³ zu Gast bei Center.tv

» Presse «

Referenzen Meinungen
Ihre Meinung ist uns wichtig. Feedback unserer Kunden

Stellenangebote



 
 

Karriere Lexikon