« Startseite « Karriere Lexikon « K « Kündigung

A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

K wie ... Kündigung

K wie ... Kündigung

Ein großer Teil der Berufstätigen, die jedes Jahr in Deutschland ihren Arbeitsplatz wechseln, gehen freiwillig. So liegt laut Umfrageergebnissen des sozioökonomischen Panels des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung der Anteil derjenigen, die kündigen, bei über 30 Prozent, zusammen mit denjenigen, die ihren Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen lösen, wächst der Anteil auf über 50 Prozent. Eine Phase, die Viele unter Karrieregesichtspunkten jedoch unterschätzen, ist die Kündigungsfrist. Denn nach einer Kündigung bleiben oft noch Wochen beim alten Arbeitgeber mit Risiken, aber auch Chancen.

Empfehlenswert ist, sich zu vergegenwärtigen, dass man sich wie so oft auch beruflich nicht selten zweimal im Leben trifft, insbesondere wenn man in derselben Branche bleibt. Streitigkeiten sprechen sich herum und werden außerdem leider nicht selten im Arbeitszeugnis ausgetragen. Erfahrungsgemäß ist es sinnvoll, zunächst das Gespräch im Guten zu suchen, anstatt mit dem Anwalt zu drohen. Man erreicht oftmals mehr, und Fronten verhärten sich nicht. Im Positiven auseinander zu gehen, ist nicht nur menschlich gesehen, sondern auch für die weitere berufliche Karriere sehr zu empfehlen.



Zukunft Personal: Motto "Arbeiten 4.0"
Zukunft Personal: Motto

c³ in den Medien
» Videos «
c³ in den Medien
C³ zu Gast bei Center.tv

» Presse «

Referenzen Meinungen
Ihre Meinung ist uns wichtig. Feedback unserer Kunden

Stellenangebote



 
 

Karriere Lexikon